[ Werbung: Familienplanung: Produkte zur Familienplanung (Verhütung oder Kinderwunsch) finden Sie im Shop bei www.FamPlan.de . ]
[ Werbung: NEU: Femprotec Lacto CL 1 das erste Diaphragmagel mit Geschmack. Jetzt bei www.diaphragmagel.de. ]

AnalogesThermometerUndDigitalerKurzzeitwecker


Tipp: Analoges Thermometer + digitaler Kurzzeitwecker

Wer kein digitales Thermometer benutzt, das nach Abschluß der Messung piepst, kann sich mit ein bißchen Fantasie eine vergleichbare Funktion selber "basteln".

NFP sieht ja eine Messung von 3 Minuten bei rektaler und 5 Minuten bei oraler/vaginaler Messung vor. Viele Digitalthermometer piepsen allerdings schon nach kürzerer Zeit, wenn die Temperatur über längere Zeit stabil geblieben ist. Die Temperatur kann aber trotzdem danach noch steigen.

Nun meine Lösung: Beim Mediamarkt gibt es so einen digitalen Kurzzeitwecker für ungefähr 7 EUR. Der hat hinten so einen Clip, mit dem habe ich ihn an meinen Zyklusblatt-Schnellhefter drangeklippst.

Der Kurzzeitwecker hat genau drei Tasten, mit den ersten beiden stellt man Minuten und Sekunden ein, die dritte Taste ist die Start-/Stop-Taste.

Es funktioniert nun so:

Ich wache auf, nehme ich das Thermometer und führe es ein. Dann drücke ich auf die Start-/Stop-Taste (unten rechts, schaffe ich auch im Dunkeln) und mache nochmal die Augen zu. Nach 5 Minuten (das habe ich eingestellt) ertönt ein Alarm. Nun muß ich noch einmal auf die Start-/Stop-Taste drücke und schwupps wird die Zeit wieder auf 5:00 zurückgesetzt. (Ist also am nächsten Morgen sofort wieder einsatzbereit!) Dann schalte ich die Nachttischlampe ein, lese das Thermometer ab, trage den Wert ein, mache das Licht wieder aus und schlafe weiter.

Hier habe ich einen Link dazu gefunden: http://www.giehl.de/ab1dm/p228.html (wie gesagt, bei Mediamarkt habe ich unter 10 EUR dafür bezahlt)

Ulla


Letzte Änderung: 23.9.2003 17:19:36 - Letzter Autor: _unknownuser_
Home SiteMap

Anzeige: